100% MANUKA HONIG

100% NATURBELASSEN

100% AUSTRALIEN

100% QUALITÄT

Exklusiv von GmbH vertrieben - Deutschland
Wer wir sind

Wer wir sind

Die Vitaway handelt nur den besten Manuka, der die höchsten antibakteriellen und antimikrobiellen Substanzen der Welt enthält. Weltweit erkannt für seine Gesundheitswirkungen, dieser Honig ist so einzigartig und so geschmackvoll dank den Abbauorte, dem speziellen milden Wetter Ost Australiens.

Vitaway gewährleistet auch alle Produkte mit dem MGO Zertifikat. Die Analysen werden von den Labors des deutschen Zertifikatsamt Intertek geführt: jede Anteile des Produktes wird schon vor Herkunft bis der Einpackung geprüft.

Wie wir arbeiten

  • Wir wählen die produktivsten Erntegebiete aus, in denen die Strauchart Leptospermum polygalipholium reichhaltig wächst. Wir haben die besten Imker ausgewählt, die uns ihre Tätigkeit unter Anwendung handwerklicher und umweltverträglicher Methoden garantieren;
  • Wir stellen die Qualitätskontrolle unserer Produkte Schritt für Schritt bis hin zur Vermarktung sicher: Die ersten Probeentnahmen führen wir direkt bei den Imkern durch. Das Produkt gelangt erst nach einem positiven Kontrollergebnis in unser Unternehmen, wo es schliesslich verpackt wird.
  • Mit unserem Organisationssystem wird die kontinuierlich Nachverfolgung der Warenposten sichergestellt: Sie reicht von der Entnahme in den Bienenstöcken bis zum Endverbraucher;
  • Die Ware wird nach höchsten Qualitätsstandards auf Anlagen neuester Generation und in einem vollständig mechanischem Verfahren abgepackt.
  • Jede einzelne Warenmenge wird kontrolliert und einem Prüfverfahren hinsichtlich der enthaltenen Methylglyoxalkonzentration unterzogen. Vorgenommen werden die Prüfungen von NATAS (National Association of testing Authorities), die über international angesehene, wissenschaftliche Laboratorien verfügt: Der natürliche Ort der Nektargewinnung für unser Produkt lässt sich zu 100% zurückverfolgen.

Australischer Manuka

Dank des in Australien herrschenden milderen Klimas und der längeren Erntezeiten hat der von australischen Bienen produzierte Manuka-Honig einen höhreren MGO-Anteil im Vergleich zu dem aus Neuseeland stammenden Honig. Forscher aus Brisbane haben herausgefunden, dass die Qualität des Nektars, der aus in Australien gewachsenen Myrtenpflanzen (Leptospermum) gewonnen wird, alle derzeit im Handel erhältlichen medizinischen Honige übertrifft und deutlich über dem von Manuka-Produkten aus Neuseeland liegt.

MGO steht für Methylglyoxal und ist, wie wissenschaflich nachgewiesen wurde, der Hauptträger der antibakteriellen Wirkung und der antimikrobischen Eigenschaften des Manuka-Honigs, dem große gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben werden.

Jede einzelne Menge der Vitaway Manuka wird daraufhin kontrolliert und geprüft, ob sie die Konzentration an MGO enthält, die vom Institut NATAS (National Association of Testing Authorities) garantiert wird, das über international anerkannte wissenschaftliche Labors verfügt: die Herkunft des Produkts kann zu 100% bis zum Ort, an dem der Nektar gewonnen wird, nachverfolgt werden.

 

+
MGO

MGO

MGO

Honig wurde seit der Antike zur Behandlung verschiedener Leiden eingesetzt. Die aussergewöhnlichen Eigenschaften des Manuka-Honigs im Besonderen waren bereits den Maori-Heilern bekannt. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts jedoch haben die Forscher die natürlichen antibakteriellen Eigenschaften des Honigs entdeckt, welche sich aber nicht auf alle Honigsorten erstreckt. Die antibakterielle Eigenschaft des Honigs ist zum einen von der Honigsorte zum anderen jedoch auch von Erntezeitpunkt und -verfahren abhängig. Manche Honigsorten können 100 Mal stärker wirken als andere. Ein Bestandteil des Honigs ist Wasserstoffperoxid. Dieser Stoff verleiht ihm die antibiotische Eigenschaft. Manche Honigsorten aber, wie auch der Manuka-Honig, enthalten weitere Elemente mit antibakteriellen Eigenschaften.

Es sind nicht alle synergistischen Elemente bekannt, die die besondere WIrkung dieses Honigs gegen Infekte ausmachen. Tatsächlich weiß man erst seit 2006, dank einer von Professor Henle der Universität Dresden veröffentlichten Forschungsarbeit, dass man sich der aussergewöhnlichen WIrksamkeit des Manuka-Honigs bewusst geworden ist.

In der oben genannten Forschungsarbeit wurde das hauptsächlich im Manuka-Honig vorhandene natürliche antibakterielle Element ermittelt: Methylglyoxal beziehungsweise eine in den meisten Honigsorten üblicherweise nur in geringen Mengen vorhandene Verbindung. Im Manuka-Honig stammt das Methylglyoxal aus der Konversion einer weiteren Verbindung, dem Dihydroxyaceton, das sich in hohen Konzentrationen nur im Nektar des Leptospermum polygalipholium befindet (Adams u.a., 2009; Mavric u.a., 2008).

Je höher die Methylglyoxal-Konzentration ist, desto höher ist natürlich der Grad an antibakteriellen Eigenschaften im Honig.

Das Methylglyoxal im Manuka-Honig ist hitze- und lichtbeständig und es ist gegenüber Enzymaktivitäten in Körperflüssigkeiten resistent.

Die antibakterielle Aktivität der anderen Honigtypen entsteht aus der Bildung von Wasserstoffperoxid und verfliegt leider rasch unter Bedingungen, in denen das Methylglyoxal hingegen stabil bleibt.

+
Die Blumen

Die Blumen

Die Blumen

Die Strauchart Leptospermum gehört zur großen Familie der Myrtengewächse und umfasst zahlreiche strauchartige, immergrüne Pflanzenarten, die sich besonders für die Aufzucht in Küstengebieten eignen.

Es gibt zirka 86 Arten der Gattung Leptosperumum von denen 83 in Australien verbreitet sind. Die ersten Probeentnahmen der Art Leptospermum polygalifolium  (allgemein bekannt unter dem Namen "Tea Tree") wurden 1796 in Port Jackson zusammengestellt (Port Jackson ist der ursprüngliche Name, den der Kapitän James Cook dem heutigen Hafen von Sydney verliehen hat).

Diese Pflanze ist wild wachsend (es gibt keine Züchtungen auf australischem Gebiet) an den Küsten im Süden des New South Wales bis zum entfernten Cape York im Norden von Queensland.

Der Manuka-Honig entstammt der emsigen Arbeit der Bienen, die diese Pflanze bestäuben. Diese besondere Art der autochtonen Myrte Australiens besitzt einzigartige Eigenschaften. Sie verleihen dem von diesen Insekten hergestellten Honig eine aussergewöhnliche Qualität.

Wachstumszone des
polygalipholium

Wirkungen

Im Respekt vor den höchsten MGO Weltstandards und wisschenschaftlicher Beweis:, der Manuka der Vitaway enthält wertvolle Wirkungen für die Gesundheit:

Verdauungsapparat, Geschwüre, Gastritits

Verdauungsapparat, Geschwüre, Gastritits

Der Manuka-Honig kann sich dann als nützlich erweisen, wenn eine antibakterielle Wirkung erforderlich wird. Er kann Verdauungsschwierigkeiten unterschiedlichster Art und Stärke entgegenwirken (Sodbrennen, gastroösophagealer Reflux, Gastritis, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür, Vorhandensein des Helicobacter pylorii beziehungsweise der verantwortliche Erreger für einige Magengeschwürarten.

Bakterielle Infekte, Schwaches Immunsystem

Bakterielle Infekte, Schwaches Immunsystem

Die multiresistenten Staphylococcus aureus (MRSA) sind gewöhnliche bakterielle Infekte in Krankenhäusern und in Altenpflegeheimen.

Natürliche Quelle des Wohlbefindens

Natürliche Quelle des Wohlbefindens

Der Manuka-Honig ist ein starkes Antioxidantium, das zur Stärkung des Immunsystems und zu einer höheren Vitalität beiträgt.

Hilfsstoff bei der Behandlung von Erkältung, Husten und Halsschmerzen

Hilfsstoff bei der Behandlung von Erkältung, Husten und Halsschmerzen

Der Manuka-Honig kann sich in vielerlei Hinsicht nützlich erweisen, und zwar überall dort wo eine antibakterielle, wundheilende und entzündungshemmende Wirkung erforderlich ist. Er kann das Immunsystem bei Infektionen unterstützen (darunter vor allem die der Atemwege: Erkältung, Halsschmerzen, Husten, Grippe etc.), denn der Manuka-Honig hat Eigenschaften, dank derer die Intensität der Immunantwort in spezifischer oder unspezifischer Weise erhöht wird.

Hilfsstoff bei der Behandlung von Hautinfektionen, Wunden und Narben

Hilfsstoff bei der Behandlung von Hautinfektionen, Wunden und Narben

Einige Studien haben die Bioaktivität des Honigs herausgestellt, und zwar insbesondere die antimikrobische Tätigkeit, den osmotischen und wundreinigenden Effekt, die Wirksamkeit gegen üblen Geruch, die entzündungshemmende und antioxidative Wirkung sowie die daraus folgende erhöhte Heilungsrate.

Die Vitaway gewährleistet ein handwerkliches Produkt, Spitzenqualität 100% aus Australien. Einfach der besten Manuka Honig.

Produkte

900 MGO vitaway premium Manuka Honig

900 MGO vitaway premium Manuka Honig

Enthält eine Mindestkonzentration von 900 mg/kg an MGO (Lebensmittelmethylglyoxal). Maximale MGO-Konzentration. Hoher Grad an antibakterieller Wirkung, ideal auch zur lokalen Behandlung im Allgemeinen.

 

650 MGO vitaway premium Manuka Honig

650 MGO vitaway premium Manuka Honig

Enthält eine Mindestkonzentration von 650 mg/kg an MGO (Lebensmittelmethylglyoxal).
Sehr starke antibakterielle Tätigkeit, Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

450 MGO vitaway premium Manuka Honig

450 MGO vitaway premium Manuka Honig

Enthält eine Mindestkonzentration von 450 mg/kg an MGO (Lebensmittelmethylglyoxal).
Starke antibakterielle Tätigkeit, Potenzierung des Immunsystems, vielseitige Verwendung.

220 MGO vitaway active Manuka Honig

220 MGO vitaway active Manuka Honig

Enthält eine MIndestkonzentration von 220 mg/kg an MGO (Lebensmittelmethylglyoxal).
Leiten antibakterielle Heilungen ein. Täglicher Gebrauch.

120 MGO vitaway active Manuka Honig

120 MGO vitaway active Manuka Honig

Enthält eine Mindestkonzentration von 120 mg/kg an MGO (Lebensmittelmethylglyoxal).
Hervorragend für den täglichen Gebrauch als Ergänzung zu anderen Lebensmitteln oder Getränken. Baut das Immunsystem auf

30 MGO vitaway active Manuka Honig

30 MGO vitaway active Manuka Honig

Enthält eine Mindestkonzentration von 30 mg/kg an MGO (Lebensmittelmethylglyoxal).
Perfekter Ersatz für herkömmlichen Honig oder Zucker.

Kontakt

Exklusiv von

Bet Health

Fragen und Interesse an unseren Produkten? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht über das untenstehende Kontaktformular:

Wo wir liefern

Bet Health
Arthur Schopenhauer

“Zur Heiterkeit trägt nichts weniger bei, als der Reichtum und nichts mehr, als die Gesundheit”


Arthur Schopenhauer, geb. in Danzig 1788 – gest. in Frankfurt 1860